Interviews

Demenz oder Depression? Eine richtige Diagnose ist unabdingbar.

Demenz oder Depression?

In unserem heutigen Video geht es um den Unterschied zwischen einer Demenzerkrankung und einer Depression.

In Olivers Alltag als Demenzbegleiter kommt es immer wieder vor, dass keine Diagnose von einem Facharzt gestellt wurde.

Beim Mitlesen in Foren und in Gesprächen erleben wir ebenfalls, dass Angehörige vermuten oder befürchten, dass es sich bei einem Erkrankten um eine Demenz handelt, dass aber keine Diagnose vorliegt.

Wie man am besten vorgeht, um eine richtige Diagnose zu bekommen, erklärt Oliver in diesem Interview. Außerdem geht er auf die immer wieder gestellte Frage ein, wie und wo man am besten eine Demenzberatung bekommt. Zum Video geht es hier lang:
Demenz oder Depression? Eine richtige Diagnose ist unabdingbar.

Dieses Interview ist ein Erfahrungsbericht. Weder Interviewerin noch Interviewter sind Fachleute für Demenz. Bei Fragen zur Demenz konsultieren Sie bitte Arzt, Ärztin oder andere Fachleute. Eine Haftung des Gutmann Verlages, der Interviewerin oder des Interviewten für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Unser Büchlein für Menschen mit Demenz finden Sie hier: Rosi Huber geht zum Friseur

Oder bei amazon: Klick hier

Sie sind in der Pflege tätig und wünschen sich Literatur zur Demenzbegleitung im Pflegeheim? Amazon: Demenzbegleiter: Leitfaden für zusätzliche Betreuungskräfte in der Pflege

Sie wollen wissen, wie die Kontaktaufnahme zu einer sehr stark an Demenz erkrankten Frau verlief? Dann lesen Sie hier Ein Bewegungsablauf wie tanzen

Ein Buchtipp einer unserer Leserinnen:Der alte König in seinem Exil

Please follow and like us:
error