Interviews, Uncategorized

Hilfe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Hilfe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Angehörige von Menschen mit Demenz erhalten oftmals Ratschläge, die sich nicht umsetzen lassen. Was pflegenden Angehörigen wirklich hilft, erfahren Sie in unserem aktuellen Video.

“Nimm dir mal eine Auszeit.” oder “Sorge gut für dich.” sind Ratschläge, die Angehörige von Menschen mit Demenz oftmals erhalten. Sie sind sicherlich gut gemeint, helfen aber oft nicht weiter, weil sie sich nicht umsetzen lassen.

Sandra Gutmann ist Herausgeberin von “Rosi Huber geht zum Friseur”. Gemeinsam mit Oliver Gutmann, der nicht nur Autor des Büchleins ist, sondern auch ehrenamtlicher Demenzbegleiter, führt sie ein Gespräch darüber, wie Angehörige von Menschen mit Demenz sich Unterstützung holen können.

Zum Video für Angehörige geht es hier: Hilfe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Unser Büchlein für Menschen mit Demenz finden Sie hier: Rosi Huber geht zum Friseur

oder bei amazon: Rosi Huber geht zum Friseur

Sie sind in der Pflege tätig und wünschen sich Literatur zur Demenzbegleitung im Pflegeheim? Amazon: Demenzbegleiter: Leitfaden für zusätzliche Betreuungskräfte in der Pflege

Sie wollen wissen, wie die Kontaktaufnahme zu einer sehr stark an Demenz erkrankten Frau verlief? Dann lesen Sie hier Ein Bewegungsablauf wie tanzen

Buchempfehlungen:

Unter Tränen gelacht: Mein Vater, die Demenz und ich von Bettina Tietjen

Ein Buchtipp einer unserer Leserinnen:Der alte König in seinem Exil

Please follow and like us:
error